Austria pregăteşte interzicerea vălului musulman integral. „Vălul islamic integral împiedică integrarea. Burqa nu este un simbol religios, ci un simbol antisocial”

Guvernul de la Viena pregăteşte măsuri pentru facilitarea integrării imigranţilor extracomunitari, inclusiv o lege care va interzice vălul musulman integral pentru femei, afirmă oficiali citaţi de postul ORF. „Vălul islamic integral împiedică More »

Austria: Norbert Hofer, candidatul partidului de extremă dreapta, conduce în sondaje înaintea turului doi al prezidențialelor

Van der Bellen l-a învins cu un scor strâns pe Hofer în cel de-al doilea tur prezidențial, din 22 mai, însă scrutinul a fost anulat de Curtea Constituțională, la sesizarea FPOe, din More »

Austria: Nouă migranți irakieni au fost arestați după un viol colectiv

Un tribunal austriac a plasat marți în arest preventiv un grup de nouă solicitanți de azil irakieni, acuzați că au violat o tânără nemțoaică la Viena în noaptea de Anul Nou, relatează More »

Comunicat de presă – Institutul Cultural Român de la Viena

„Oameni obișnuiți’ de Gianina Cărbunariu în premieră internațională la Wiener Festwochen 2016 Premiera internațională cu ‘Oameni obișnuiți’ de Gianina Cărbunariu are loc în cadrul festivalului austriac Wiener Festwochen 2016. Spectacolul se va More »

Dan Alexe : Conchita Wurst: o anchetă despre sufocanta Austrie…

In Austria, scorul e încă egal între cei doi candidați la președinție, tânărul extremist de dreapta cu simpatii naziste Norbert Hofer și bătrânul ecologist Alexander Van der Bellen. O victorie a lui Hofer ar More »

 

Cel mai mare ziar din Austria, DerStandard.at : la romani si primul ministru ciordeste

Plagiatsvorwürfe gegen rumänischen Ministerpräsidenten Ponta

Doktorarbeit wurde angeblich teilweise abgeschrieben – Regierungschef sieht "Erpressungsversuch"

Bukarest – Der rumänische Ministerpräsident Victor Ponta von den Sozialdemokraten (PSD) wird vom Wissenschaftsmagazin "Nature" und der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ) des Plagiats beschuldigt. Unter Berufung auf einen anonymen Informanten behauptet "Nature", dass von Pontas 2003 an der Universität von Bukarest abgeschlossener, 432 Seiten umfassender Doktorarbeit über internationales Recht mehr als die Hälfte ohne adäquate Quellenangabe übernommen worden sei – unter anderem von Veröffentlichungen der rumänischen Rechtswissenschafter Dumitru Diaconu und Vasile Cretu.

  • MEHR ZUM THEMA
  • Bukarest:ab 49,00€. Jetzt buchen auf flyniki.com
  • Universität:Donau-Uni: Studienführer jetzt anfordern

Laut der "FAZ" sollen sich die undeklariert übernommenen Passagen über 130 Seiten erstrecken und auch Zeitungsartikel aus der Tageszeitung "Romania Libera" so übernommen worden sein. Zudem soll sich Ponta laut "Nature" in zwei weiteren Publikationen in den Jahren 2004 und 2010, in denen er lange Passagen seiner Doktorarbeit unverändert reproduziert, des Selbstplagiats schuldig machen.

Ponta spricht von "Erpressungsversuch"

Ponta hat am Dienstag mit Bezug auf die Plagiatsvorwürfe gegen ihn erklärt, dass die einzige mögliche Anschuldigung jene sei, dass er die Quellen nicht in einer Fußnote, sondern erst im Anhang bei der allgemeinen Literaturliste angegeben habe. Bei einer Pressekonferenz in der rumänischen Hauptstadt Bukarest zeigte er den Journalisten seine Doktorarbeit. "Wenn ich mich schuldig gemacht habe, verzichte ich auf den Doktortitel", erklärte Ponta. Er betonte, dass er nicht zurücktreten werde.

Erneut bezeichnete Ponta den Skandal als "Erpressungsversuch" nach "Methoden des kommunistischen Geheimdienstes Securitate", der von seinem Rivalen, Staatspräsident Traian Basescu ausgehe.

 

mai mult la :
derStandard.at

Comentarii

Comentarii

Lasă un răspuns

%d blogeri au apreciat: